Über Saltamundi

Musizieren geht weit hinaus über das Interpretieren eines Notentexts. Das kreative Tun, das Erschaffen von Neuem und das Wiederentdecken von Altem ist eine lebenslange und bereichernde Aufgabe. Bei Saltamundi geht es darum, zu verstehen was die Musik in ihrem Innersten zusammenhält und zu lernen, es auf der Gitarre umzusetzen.
Über zehn Monate hinweg beschäftigt  Ihr Euch mit Rhythmus, Melodie, Harmonie und Form, lernt dabei Euch und anderen zuzuhören und  entwickelt ein Gespür für Eure eigene Klangsprache.
Die dazu nötige Theorie wird schrittweise eingeführt und in vielseitigen Spiel- und Hörübungen in die Praxis umgesetzt. In dem Zuge werdet Ihr die Grundlagen der Improvisation, der Komposition und des Arrangements kennenlernen. Stilistisch sind die Inhalte sehr breit gefächert, von europäischer Volks- und Kunstmusik verschiedener Epochen über die Einflüsse orientalischer,  afrikanischer und südamerikanischer Musik bis hin zum Jazz.
Auf der Gitarre beginnen wir mit der horizontalen, melodisch-rhythmisch geprägten Spielweise, gehen danach in die Vertikale um die Mehrstimmigkeit und Harmonik zu erforschen und verbinden am Ende beide Wege auf dem ganzen Griffbrett.
Das Lernen findet gemeinsam statt, wir sind über ein Forum vernetzt und im Austausch miteinander. Auf unserem Audio-Kanal könnt Ihr den anderen Eure Aufnahmen vorspielen und zusammen an Projekten arbeiten. Feedback von mir bekommt Ihr auch über das Forum und, optional, über Einzelstunden per Video-Chat.

Die Idee eines Saltamundi-Online-Kurses entstand im Laufe vieler Workshops die ich seit 2005 in Deutschland und Spanien gebe. Die grösste Herausforderung für mich bei diesen  zwei- bis siebentägigen Kursen ist, Gitarrist(innen) mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen in kurzer Zeit einen Einblick in die vielen Möglichkeiten unseres Instruments und der Musik im Allgemeinen zu geben. Immer ist die Zeit zu knapp! Der Wunsch nach einer ausführlicheren Arbeit an den Grundlagen führte zum Konzept dieses Online-Kurs. Wenn er in Euch das Interesse und die Freude am kreativen Tun erwecken kann und Euch tiefere Einsichten in die Musik verschafft, hat er seinen Zweck erfüllt.
Ich freue mich auf Euch!  

Euer Rainer